Donnerstag, 25.04.2024

Viele Familien in Deutschland sind für den Todesfall des Hauptverdieners unzureichend abgesichert. Jeder fünfte deutsche Hauptverdiener soll komplett auf die Absicherung seiner Angehörigen verzichten. Das ist kaum nachvollziehbar, denn Risikolebensversicherungen kosten nicht viel Geld und sichern die Familie ab. Stirbt der Hauptverdiener, ist die wirtschaftliche Existenz der Familie schnell in Gefahr. Witwenrenten können das Einkommensdefizit nicht ausgleichen.

Versicherungsberater und Verbraucherschützer sind sich selten so einig wie beim Thema Risikolebensversicherung. Diese ist notwendig und sichert die Existenz und den Lebensstandard der Familie. Denn es kann immer einmal etwas passieren und dann möchte man, dass die Familie gut abgesichert ist. Das muss nicht teuer sein. Schon für drei Euro pro Monat lässt sich eine Versicherungssumme von 100.000 Euro absichern. Experten empfehlen, etwa das Dreifache des Jahresverdienstes als Versicherungssumme abzusichern.

Differenzierter Schutz

CARDEA.life, die Marke des Liechtensteiner Versicherers PrismaLife, bietet einen günstigen Familienschutz in zwei Varianten an. CARDEA fair play und CARDEA premium life heißen die beiden Risikolebensversicherungen, die einen Existenzschutz für die Angehörigen bis 150.000 Euro beziehungsweise zwischen 100.000 und einer Million Euro bieten. Beide Versicherungen gibt es bei CARDEA.life in einer günstigen Basis- und in einer Komfort-Variante mit mehr Leistungen. Ein Beispiel: Mit dem Vorsorgebonus kann der Versicherungsschutz kostenfrei um zehn Prozent für ein Jahr nach einer ärztlichen Vorsorgeuntersuchung erhöht werden.

Flexibler Familienschutz

Mit drei Zusatzbausteinen, die auf Frauen und auf Familien mit Kindern ausgerichtet sind, können die CARDEA.life Versicherungen erweitert werden. „Ladies plus“ ermöglicht eine Sofortleistung in Höhe von 25.000 Euro bei frauentypischen Krebserkrankungen. Bei „Family plus“ erhalten die Hinterbliebenen die doppelte Kapitalzahlung, wenn der Versicherte bei einem Unfall stirbt. Wird ein mitversichertes Kind infolge eines Unfalls Invalide, zahlt CARDEA.life 25.000 Euro, wenn der Versicherungsbaustein „Kids plus“ mit ausgewählt wurde.

PrismaLife AG
CARDEA.life

Industriestr. 56
FL-9491 Ruggell

Email : kundenservice@cardealife.com
www.cardealife.de
Tel : 00 423/237 01 01
Fax : 00 423/237 00 09

Ähnliche Beiträge