Gerade jetzt in der Krisenzeit sind Immobilien natürlich sehr gefragt, doch nicht jeder kann sich eine Immobilie leisten. Menschen die sich keine Immobilie leisten können, aber von der Sicherheit einer Immobilie profitieren wollen, bieten wir eine Lösung.
Deutsch-polnisches Doppelmuseum - ein Idee mit Hintersinn im Vereinten Europa, von Oliwer Mikus, Dipl.-Ing aus München - Unternehmensgründer der Sedulus Sp. z o.o. - Personalvermittlung. Im September 2021 werden die Menschen den 81. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf Polen begehen in dessen Folge fast 6 Millionen Polen zu Tode gekommen...
Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) dauert nun schon geraume Zeit. Bei der EZB „geparkte“ Gelder der Geschäftsbanken werden sogar mit Strafzinsen verrechnet. Dies alles soll der Förderung von Kreditaufnahmen und der Belebung der Konjunktur dienen.
Nun ist es also eröffnet, das Insolvenzverfahren der adcada GmbH aus Bentwisch bei Rostock. Nun sollten Anleger natürlich ihre Forderung zur Insolvenztabelle anmelden.
Nein, vom der rechtlichen Sete her braucht man zum Anmeldens einer Forderung natürlich keinen Rechtsanwalt, so Rechtsanwalt Jens Reime aus Bautzen, das kann man auch selber machen. Trotzdem, gerade in sachen adcada GmbH, sollte man es anders sehen-
Die AS Unternehmensgruppe Holding gibt die Fertigstellung des Denkmal-Wohnkomplexes an der Sieverstorstraße im Magdeburger Stadtteil Alte Neustadt bekannt.
Ab November 2020 wird Herr Lars Matthies das Sales-Management- & Vertriebsteam der AS Unternehmensgruppe Holding in Berlin verstärken und ist damit bereits der zweite Neuzugang innerhalb weniger Wochen.
Immer mehr Anleger merken mittlerweile, dass es beim Unternehmen adcada nicht mit rechten Dingen zugegangen ist, dass so manche Versprechen des Benjamin Franklin Kühn nur heiße Luft waren.
999 Weihnachtstassen sollen der Tafel Leipzig e.V. helfen zu helfen. Den Menschen, die die Hilfe der Leipziger Tafel jeden Monat benötigen. 20.000 und mehr Menschen hilft die Tafel Leipzig jeden Monat, finanziert durch private Spenden, nicht durch öffentliche Fördergelder.
Das sagt uns ein Mitarbeiter der German Office Real Estate AG, einem Börsen gelsitetem Unternehmen an der Münchner Börse. Ein überaus erfolgreiches Unternehmen, aber auch ein Unternehmen das sich den aktuellen Herausforderungen stellt.