High Hampton geht bindende Absichtserklärung zum Erwerb eines lizenzierten kalifornischen Unternehmens zur Cannabis-Herstellung ein Akquirierung verstärkt High Hamptons Position als vertikaler Integrator des kalifornischen Cannabis-Marktes und wird zeitnahe Einkünfte im Bereich des Freizeitgebrauchs und der medizinischen Extraktion liefern 23. Oktober 2018, Toronto, ON - High Hampton Holdings Corp. (CSE: HC)...
Nachdem die Deutsche Bank Manipulationen zugab und Strafzahlungen leistete, geht es jetzt der Scotiabank ähnlich. Silber- und Goldunternehmen dagegen legen die Fakten auf den Tisch.
Vergangene Woche wurde der Minenexperte vom Fachmagazin ,Streetwisereports' zur allgemeinen Marktlage befragt und welche Unternehmen er bevorzuge.
EMX Royalty Corp. präsentiert sich auf der Edelmetallmesse in München am 9. und 10. November 2018 Sehr geehrte Aktionäre und Interessenten, wir möchten Sie herzlich dazu einladen, uns auf der Edelmetallmesse am 9. und 10. November 2018 in München an unserem Stand mit der Nummer 70 zu besuchen, um Sie...
High Hampton beruft neues unabhängiges Vorstandsmitglied Toronto, ON - High Hampton Holdings Corp. (CSE: HC) (FWB: 0HCN) ("High Hampton" oder das "Unternehmen") freut sich bekanntzugeben, dass ein neues, unabhängiges Mitglied in den Vorstand berufen worden ist, um die Leitung des Unternehmens mit einer zusätzlichen, in der Cannabis-Industrie erfahrenen Führungskraft zu...
Oder wie sinnvoll ist es, in Gold anzulegen?
Aufgrund der derzeit schlechten Nachrichtenlage, die durch die Verschärfung des Handelskonfliktes zwischen China und den USA noch weiter belastet wird, hängen die deutschen und europäischen Börsen...
Schließfächer können über Jahre ins Geld gehen. Pfiffige Investoren denken bei der Anlage in Edelmetalle daher auch an das Gold, das noch sicher im Boden verwahrt ist.
White Gold hat bei den jüngsten Bohrungen auch über die bisherige "Grenze" hinweg geschaut und Nordic Gold besorgt sich die letzten 7 Mio. USD für die Mineneröffnung!
Das Hacken von Börsen und Handelsplattformen führte bei den Kryptowährungen in den ersten neun Monaten 2018 bereits zu einem Verlust von 927 Millionen US-Dollar.