Cengiz Ehliz – da wird es wohl einen Gebissabdruck in der Schreibtischplatte geben

Hier gab es ein Strafgerichtsverfahren in Sachen Flexkom International gegen Cengiz Ehliz und weitere Personen. Ein Verfahren, das man wohl im Hause Cengiz Ehliz in seinen Auswirkungen völlig unterschätzt hatte. Dies berichtet uns einer der großen Vertriebspartner zumindest.

Nun steht ein empfindliches Strafurteil im Raum gegen Cengiz Ehliz, aber auch ein Urteil, welches, das wollen wir hier anmerken, nicht rechtskräftig ist. Natürlich, so haben wir aus dem Umfeld von Cengiz Ehliz erfahren, wird man gegen das ergangene Urteil dann Revision einlegen. Man gehe davon aus, dass das Urteil im dann durchzuführenden Revisionsverfahren keinen Bestand haben wird.

Wir haben genug Zahlen Daten Fakten, um genau das zu erreichen. Nun, steht dieses Urteil aber im Raum, und ist den aktuellen geschäftlichen Aktivitäten von Cengiz Ehliz sicherlich nicht förderlich. Es wird dazu natürlich Diskussionen geben, die Cengiz Ehliz dann auch aushalten muss, denen er sich aber auch stellen will, so heißt es aus dem Hause Ehliz.

Gut ist zumindest, dass man nun wohl die Tragweite dieses Vorgangs endlich erkannt hat und damit aktiv umgeht. Anders wird man das dann auch nicht lösen können. Tatsache ist aber auch, dass das aktuelle Vertriebsprodukt nichts mit der Vergangenheit Flexcom zu tun hat.

Möglich, dass sich Cengiz Ehliz nun zunächst einmal für einen begrenzten Zeitraum aus seinem Unternehmen WEE zurückzieht, zumindest in die 2. Reihe, denn die Vorbereitung eines für ihn persönlich so wichtigen Prozesses bedarf sicherlich eines enormen Zeitaufwandes.

Cengiz Ehliz zumindest stellt sich seiner Vergangenheit, sagt ganz klar “Flexcom ist ein Teil meiner Vergangenheit, zu der ich natürlich ohne WENN und ABER stehe”, und ich stehe auch dazu, dass wir das Verfahren in Belgien unterschätzt haben.

Dirk Köhler

 

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Presse-Service

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: opus-bonum.de
E-Mail : presse@opus-bonum.de
Telefon: 0700 678 726 68
Telefax: 0700 678 726 68-1