Group Fitness Marketing 10 Tipps für mehr Umsatz

Antonio e Silva: International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting

BildViele Fitnessstudios vernachlässigen die Group Fitness Abteilung und bevorzugen die der Fitness Geräte, aber seit die Fitness Discounterketten auch Group Fitness anbieten, werden die “Karten” neu gemischt. Das bedeutet, Sie müssen innovativ bleiben. Die folgenden zehn Tipps können Ihnen bei der Optimierung Ihrer Umsätze dienlich sein.

1. Bieten Sie ganz gezielt Gymnastikstunden für die Fitness Mitglieder an, die abnehmen wollen. Geben Sie diesem Konzept einen attraktiven Namen wie bspw. Mega Fatburner Challenge (Gewichtsverlust als Herausforderung). Verdeutlichen Sie den Kalorienverbrauch pro Stunde in einer Übersicht, zum Beispiel Mega Fatburner Challenge 490 Kalorien. Ist das Ziel einer Kundin/eines Kunden Gewichtsreduzierung, planen Sie in ihr/sein Fitnessprogramm diese Stunde ein.

2. Möchten Sie Ihre Klassen visualisieren, ist YouTube der perfekte Weg, um “Teaser” -Videos von einigen Ihrer beliebtesten und erfolgreichsten Fitnesskurse oder Ihrer persönlichen Trainersitzungen bereitzustellen. Bewerben Sie die Videos per E-Mail, Facebook-Seite oder Online-Werbung. Denken Sie daran, diese so reduziert zu bearbeiten, dass die Leute mehr von Ihren Kursen sehen möchten. Sie sollten dadurch motiviert werden, eine oder zwei Klassen zu besuchen bzw. auszuprobieren.

3. 92% der Menschen vertrauen den Empfehlungen ihrer Freunde. Deshalb muss vor jeder Gymnastikstunde das Angebot lauten: “Wer möchte nächste Stunde einen Freund/eine Freundin mitbringen? Bitte am Ende dieser Stunde eine VIP Trainingskarte bei mir abholen”. Nach meiner bisherigen Erfahrung ergeben sich bei ca. zwanzig Kursen pro Woche jeweils zwanzig bis dreißig neue Termine für Probetrainings.

4. Trainer Visitenkarten haben große Wirkung. Lassen Sie für jede Group Fitness Trainerin/jeden Group Fitness Trainer individuelle Visitenkarten mit persönlichem Foto auf der Vorderseite drucken. Auf der Rückseite sollte eine Einladung für zwei Personen für eine Group Stunde zu lesen sein. Ich kenne eine Studentin, die als Trainerin gearbeitet hat und mit dieser Methode sehr viele Provisionen für die Abo Vermittlung bekommen hat.

5. Nach jedem Kursende verlässt die Trainerin/der Trainer den Fitnessraum und damit seine Kunden. So bleibt so gut wie keine Zeit für die so wichtige Kommunikation mit den Kursteilnehmern. Die Einrichtung eines Thekentreffs könnte beinhalten, dass die Kurse lediglich 45 Minuten dauern und die Trainerin/der Trainer die letzten 15 Minuten verpflichtet wird, mit den Kunden zur Fitness Theke zu wechseln. Auf diese Weise lässt sich in einer kurzen Zeitphase gleichzeitig Gesprächsmöglichkeit herbeiführen als auch Umsatz erzielen.

6. Reaktivieren Sie ehemalige Kurs-Mitglieder. Ehemalige Kunden sind immer eine gute Geschäftsquelle, aber die meisten Fitnessstudios unternehmen keine Anstrengungen, um sie zurückzugewinnen. Um ehemalige Kunden erneut zu binden, benötigen Sie ein solides Angebot. Wie wäre es mit einem Rabatt von 30% auf die monatlichen Gebühren für die ersten drei Monate?

7. Laden Sie einen bekannten Kurs Presenter für eine besondere Group Stunde am Sonntagvormittag ein. Die Teilnahme kann pro Person 20EUR betragen, wenn jemand einen Freund/eine Freundin als Interessenten mitbringt, ist für beide die Teilnahme kostenfrei. Durch ein derartiges Marketing Konzept habe ich selbst schon bis zu 23 neue Abos verkauft.

8. Machen Sie es anders … jedes Mal! Es ist sehr wichtig, dass jede Group Trainingsstunde bezüglich Übungen, Musik, Tempo unterschiedlich abläuft. Die Trainerin/der Trainer muss am Ende jeder Stunde einen Ausblick auf die nächste Stunde geben. Zum Beispiel: “Nächste Woche präsentiere ich Ihnen vier neue Bauchübungen, es wird sehr interessant!” Das erhöht die Erwartungshaltung der Kunden.

9. “Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft”. Am Ende jeder Stunde verteilen Sie einmal pro Monat ein kleines Give away an alle Teilnehmer, zum Beispiel einen Massage Seestern mit dem Fitnessstudio Logo. Kunden freuen sich über noch so kleine Werbeartikel! Das Gefühl, etwas umsonst bekommen zu haben, macht glücklich.

10. Kooperieren Sie mit einem Friseur vor Ort und lassen über diesen jedem Kunden, der sich dort die Haare schneiden lässt, einen 2 VIP Group Training Gutschein schenken. Für den Friseursalon besteht der Profit in der Neugewinnung von Kunden, für Sie als Fitnessstudiobesitzer in der Aufnahme weiterer Mitglieder.

Antonio Silva – Erfahrung! Zuverlässigkeit! Kompetenz!

Master Leisure and Sport Management – kennt den internationalen Gesundheits- und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche: Seit nunmehr 33 Jahren sammelt er Erfahrungen in einem der wohl härtesten Wirtschaftsbereiche, dem internationalen Freizeit- und Fitness-Markt.

Dabei kommen ihm seine Marktkenntnisse im In- und Ausland zugute, die ihm helfen, Trends und neue Entwicklungenfür viele prominente Unternehmen in der Fitness Industrie umzusetzen.

Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel, 3 Fitness Management Bücher und

1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht.

Fitnessstudios Deutschland

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de