Krieg in der Ukraine löst große Verunsicherung bei Anlegern aus – sind Farbedelsteine eine Alternative

Erneut eine turbulente Achterbahnfahrt an den Aktienbörsen, erneut steigende Goldpreise und eine Beruhigung der Märkte ist kurzfristig nicht zu erwarten. Für viele Anleger stellt sich jetzt die Frage, worin man heute noch sinnvoll investieren kann.

Chris Pampel, leidenschaftlicher Edelstein-Sammler und Investment-Experte erklärt uns in seinem Beitrag, warum Investment-Edelsteine vor allem jetzt für Anleger äußert interessant sein könnten.

 

Die entscheidenden Kriterien für Investment-Farbedelsteine kurz erläutert…

Wie auch Diamanten, werden Farbedelsteine zunächst anhand der 4Cs bewertet. Diese lauten:

  • Carat (das Gewicht)

> Hier gibt es gewisse Mindestanforderungen für Investment-Farbedelsteine wie zum Beispiel bei Rubinen 1 Karat, bei Smaragden 1,5 Karat und bei Saphiren 2 Karat

  • Clarity (die Reinheit)

> Hier darf man kleine Einschlüsse erkennen, sie dürfen bei Investment-Farbedelsteinen allerdings nicht störend sein, bedeutet Investment-Edelsteine sollen augenrein sein (anders als bei Diamanten, die möglichst lupenrein sollten)

  • Cut (der Schliff)

> Dieser muss bei Investment-Farbedelsteinen von den Proportionen her perfekt sein

  • Color (die Farbe)

> Hier spielt neben dem Farbton vor allem die gleichmäßige Farbgebung eine sehr wichtige Rolle

Während Edelsteine für die Schmuck-Industrie häufig behandelt werden (zum Beispiel durch Erhitzung), damit sie ihre volle Schönheit entfalten, erreichen Investment-Farbedelsteine von Natur aus Top-Werte bei den 4Cs, sind also immer unbehandelt.

Wichtig für Anleger ist, dass Investment-Farbedelsteine mit zunehmender Größe im Wert exponentiell steigen, was bedeutet, dass zum Beispiel ein Rubin in 3 Karat deutlich mehr Wert ist, wie 3 Rubine mit je 1 Karat.

 

Was gilt es beim Kauf von Investment-Farbedelsteinen zu beachten?

Wer einen Teil seines Vermögens (zwischen 5 und 10%) neben Gold auch in Investment-Farbedelsteine investieren möchte, sollte in jedem Fall darauf achten, dass er beim Kauf einen Befundbericht von einem unabhängigen Prüflabor (wie zum Beispiel der Deutschen Stiftung Edelsteinforschung) und ein offizielles Wertgutachten eine unabhängigen Edelsteingutachters (wie zum Beispiel einem öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen der IHK) erhält.

Beide Dokumente sind sowohl beim Kauf, als auch beim Wiederverkauf unerlässlich, weshalb seriöse Anbieter Ihnen diese immer automatisch mitliefern.

 

Für wen eignet sich ein Investment in Farbedelsteine?

Möchte man sein Vermögen erhalten, es auf kleinstem Raum konzentrieren und/oder auf die nächste Generation übertragen, sind Investment-Farbedelsteine ideal. Gerade die aktuelle Situation zeigt, welche Auswirkungen politische Entwicklungen auf die Aktienmärkte und auch auf die Preise von Edelmetalle haben können. Auf die Preise von Investment-Farbedelsteinen haben solche Entwicklungen aktuell kaum Einfluss, was sich vor allem dadurch erklärt, dass wir bei Investment-Farbedelsteinen von einem langfristigem Investment sprechen.

Das bedeutet, dass man einen Anlagehorizont von mindestens 10 Jahren hat und Investment-Farbedelsteine nur selten die Besitzer wechseln. Viel mehr stellen wir fest, dass Anleger Freude daran finden, eine Art Familienschatz aufzubauen und ihre Auswahl Jahr für Jahr um weitere Investment-Edelsteine erweitern.

Das bedeutet natürlich auch, dass man sich auf der Suche nach dem schnellen Geld anderweitig orientieren muss. Wer aber auf der Suche nach einem langfristigen Investment mit niedrigem Risiko und den bereits genannten Vorteilen ist, könnte vor allem in der aktuellen Situation in Investment-Farbedelsteinen eine ideale Lösung finden.

Fazit

Investment-Farbedelsteine eignen sich vor allem in Zeiten, in denen die üblichen Investmentmärkte starken Schwankungen durch politische oder wirtschaftliche Entwicklungen unterliegen als sicheres Investment. Sie eignen sich nicht zur schnellen Geldvermehrung, sind aber als vermögenserhaltende Anlageform äußerst attraktiv, wobei man beim Kauf unbedingt auf einen Befundbericht und ein offizielles Wertgutachten bestehen sollte, da nur Experten den wahren Wert eine Farbedelsteins erkennen und bewerten können.

Über den Experten Chris Pampel

Chris Pampel ist Geschäftsführer der Pato GmbH, Inhaber des Deutschen Edelstein Kontors. Der leidenschaftliche Edelsteinfan  und -experte berät eigentümergeführte Unternehmen und Privatpersonen mit hohem Eigenkapital im Bereich Investment und ist als Redner und Referent auf Messen und Veranstaltungen zum Thema Investment-Farbedelsteine sehr gefragt. Für ihn gehören Edelsteine in höchster Qualität als mobiles Sachwertinvestment neben Gold in jedes hochwertige Portfolio. Da dieses hochspannende Thema vielen Anlegern noch nicht bekannt ist, hat er es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele interessierte Anleger mit seiner Expertise aufzuklären und für Farbedelsteine als Investment zu begeistern.

PRESSEKONTAKT

Deutsches Edelstein Kontor
Chris Pampel

Neefestr. 88
09116 Chemnitz

Website: https://www.deutsches-edelstein-kontor.de/
E-Mail : info@patoab.de
Telefon: 0371 – 27 80 27 81

Print Friendly, PDF & Email