Donnerstag, 25.04.2024

Wir sind keine Parteimitglieder. Wir sind Bürger der Stadt Leipzig. Bürger die es leid sind dauernd neue negative Nachrichten aus dem Rathaus zu hören und lesen zu müssen. Das Desaster von Leipzig hat einen Namen: Burkhard Jung- der amtierende OB. Nun könnte sich, einem Bericht der Leipziger Bildzeutung folgend, ein neuer Skandal anbahnen. Dies im Zusammenhang mit dem Leipziger Grundstücksskandal. Das was BILD Leipzig hier aufgedeckt hat bedarf einer schnellen und umfassenden Aufklärung. Aber wie so üblich wird der amtierende OB dazu schweigen und irgendwie versuchen über die Wahl zu kommen. Das wird ihm nicht gelingen, denn es sind noch 4 Wochen bis zum Wahltermin. Zu viel Zeit um keine unbequemen Fragen gestellt zu bekommen.Pikant an dem Vorgang ist, das der Kandidat der Grünen hier wohl eine Aufklärungsrolle spielt. Ausgerechnet die Grünen, die Jung für einen erforderlichen 2.ten Wahlgang als Unterstützer für sich haben will. Das könnte sich damit erledigt haben.Sie, liebe  Mitbürger, können dem Spuk im Rathaus ein Ende machen. Wie? In dem sie einer integren Person Ihre Wahlstimme geben.Horst Wawrzynski.Es liegt an Ihnen.

http://www.bild.de/regional/leipzig/burkhard-jung/in-bedraengnis-27716800.bild.html

 

 

Ähnliche Beiträge