Näsdla oder ein Herbst ohne Herbstzeitlosen – Gedanken zur Zerstörung regionaler Kultur und Natur

Louis Schittly verarbeitet in “Näsdla oder ein Herbst ohne Herbstzeitlosen” seine Erfahrungen mit militärischen und wirtschaftlichen Konflikten.

BildDer französische Autor Louis Schittly, Arzt und Schriftsteller aus dem elsässischen Sundgau und Mitbegründer (mit Bernard Kouchner u.a.) der “Ärzte ohne Grenzen”, hat in vielen humanitären Einsätzen in Afrika und Asien erlebt, wie weltweit lokale und regionale bäuerliche Strukturen durch militärische und wirtschaftliche Konflikte zerstört werden. Die Leser erhalten durch das vorliegende Werk, in dem der Autor seine Erfahrungen literarisch verarbeitet, die Möglichkeit, mehr über diese Konflikte und deren Folgen zu lernen. Louis Schittly verweist in seinem eng an tatsächliche Ereignisse angelehnten Roman auf die Gefahren dezentralisierter Macht- und Industriestrukturen. Der Autor baut auf seinen eigenen Erfahrungen als Mitglied einer Bauernfamilie und auf seinem Bauerndorf auf. Dadurch sind die Beschreibungen der fiktiven Handlung authentisch und glaubwürdig.

Lokale und regionale Umwelt und Kultur werden in “Näsdla oder ein Herbst ohne Herbstzeitlosen” von Louis Schittly zunehmend zerstört oder eingeebnet. Der Autor ruft mit seinem Roman eindringlich zur Rückbesinnung auf die natürlichen Lebensgrundlagen und zur Wiedergewinnung einer auf Freiheit und Gemeinschaft von Menschen gegründeten Lebenswelt auf. Die Leser sollen durch den Roman einerseits unterhalten, aber auch zum Mit- und Nachdenken angeregt werden.

“Näsdla oder ein Herbst ohne Herbstzeitlosen” von Louis Schittly ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-1790-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de