Donnerstag, 25.04.2024

pantera AG vorbildlich in Sachen Energieeffizienz – Auszeichnung für Denkmal-Projekt in Ludwigshafen

Für die vorbildliche, energieeffiziente Restaurierung denkmalgeschützter Objekte ist die pantera AG bekannt. Sogar mit dem „PROM des Jahres“ ausgezeichnet wurde das Kölner Immobilienunternehmen für die Umsetzung beim historischen Wohnensemble „Neue Hofgärten“ in Ludwigshafen. Den Preis vergibt die Dortmunder RWE Energiedienstleistungen GmbH für energieeffiziente und nachhaltig konzipierte Immobilien. Die pantera AG siegt dabei in der Kategorie beispielhafter Lösungen für Quartiere und Wohnanlagen. „Wir sind stolz darauf, dass mit dem Preis unser mehrjährige intensive Entwicklungsarbeit belohnt wurde“, betont Michael Ries, Vorstand der pantera AG die Bedeutung. Da die „Neue Hofgärten“ mit insgesamt 254 Wohnungen unter Denkmalschutz stehen, sei dieser Aspekt einer energetisch nachhaltigen Lösung eine besondere Herausforderung gewesen.

Die Jury des „PROM des Jahres“ war bei dem Ludwigshafener Projekt der pantera AG „höchst beeindruckt von der überaus gelungenen Sanierung in einer herausfordernden Stadtentwicklungs-Gemengelage“. Die „Neue Hofgärten“ sind ein komplettes Immobilien-Quartier im Ludwigshafener Stadtteil Friesenheim mit 26 Mehrfamilienhäusern. Die zwischen 1918 und 1920 entstandenen Immobilien umfassen zudem drei große Innenhöfe und wurden einst von der BASF als Werkswohnungen errichtet. „In solch exponierter Lage muss ein Objekt in jeder Hinsicht gut in die Landschaft passen“, betont Michael Ries: „Und dazu gehört auch ein energetisch nachhaltiges Konzept.“ Auch die Stadt Ludwigshafen lobte das Objekt. „Energieeffizienz ist für unsere Stadtentwicklung ein zentrales Thema. Und so hatte uns die pantera AG mit ihrem Ansatz von Beginn an überzeugt“, erklärt Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse: „Das ist ein gelungenes Beispiel für die Steigerung der Wohnqualität in den Stadtteilen.“

Zu der vorbildlichen energetischen Umsetzung gehört auch die Innendämmung des gesamten Gebäudekomplexes „Viele Anbieter denkmalgeschützter Objekte verschanzen sich hinter der Vorgabe der Denkmalbehörden, die auf eine Beibehaltung der Außenfassade setzen. Die Bauherren verzichten dann auf eine angemessene Energieeffizienz“, erläutert pantera-Vorstand Ries. Er setzte mit seinem Team auf den schwierigeren und aufwändigeren – aber in Sachen Energieeffizienz optimalen – Weg einer Innendämmung. In Fachkreisen gilt das Ludwigshafener Projekt der pantera AG auch als das „größte Innendämmprojekt Deutschlands“. Das kostet zwar erhebliche Zusatzinvestitionen in Millionenhöhe, aber dafür gilt das Projekt als energetisches Vorzeigeobjekt.

Weitere Informationen im Internet: www.pantera.de

pantera AG
Michael Ries

Salierring 32
50677 Köln

Email : info@pantera.de
pantera Homepage
Tel : +49221 99 77 300
Fax : +49 221 99 77 333

Ähnliche Beiträge