Rechtsanwalt Jens Reime aus Bautzen – Mit Bonus.Gold GmbH droht ein neuer Gold-Skandal?

Gerade erst gibt es einen Termin für die Gerichtsverhandlung gegen die verantwortlichen Personen im PIM Gold Skandal, da droht schon ein erneuter Skandal in der Goldbranche. Es geht um das Unternehmen bonus.gold GmbH aus Köln. Jenes Unternehmen dessen Bilanz aus dem Jahre 2017 jedem Vertriebler und jedem Anleger schon zu denken geben musste, denn der beauftragte Wirtschaftsprüfer hatte in seiner Bilanz das Testat für das Vorhandensein der Goldbestände in Höhe von über 13 Millionen Euro verweigert.

Mit anderen Worten, spätestens ab diesem Zeitpunkt hätten die Vermittler gewarnt sein müssen und dem Unternehmen zumindest keine neuen Kunden zuführen dürfen, wenn man nicht selber in die Haftung geraten wollte. Genau das droht natürlich den Vermittlern nun, so Rechtsanwalt Jens Reime aus Bautzen. Sie müssen plausibel darlegen, bei einer möglichen Inanspruchnahme durch geschädigte Anleger, warum sie trotz dieses Wissens dem Unternehmen Bonus.gold GmbH den Anleger noch zugeführt haben.

Möglicherweise, so Rechtsanwalt Reime aus Bautzen, ist aber hier gar kein Gold für die Anleger hinterlegt worden. Da kommt einem der Text auf der Seite des Unternehmens schon nahezu wie ein Hohn vor:

Zitat:

Wir sind Perfektionisten und streben nach höchster Qualität. Unser Umgang ist geprägt von Offenheit, Ehrlichkeit und Zuver­lässig­keit. Unser Produkt, die Vermögensanlage in Gold, ist edel, sicher und konservativ. Unsere Leistung, der Mehrwert aus der Nutzung.

Anteilseigner und Geschäftsführer der BONUS.GOLD GmbH ist Atakan Kaynar.
Atakan Kaynar betreibt bereits in der 3. Generation den Ankauf von Altgold, das Recycling zu Feingold, die Weiterverarbeitung zu traditionellen türkischen Schmuck und den Handel mit Goldwaren.

Die Familie Kaynar gilt als einer der erfahrensten Experten in dieser Branche, weshalb ein großes Netzwerk von Juwelieren in Europa ihm vertraut und mit ihm dauerhaft zusammenarbeitet. Die Familie Kaynar organisiert und leitet die Logistik um Altgold in Deutschland, Frankreich, Belgien, Holland, Italien, Tschechien, der Slowakei, der Schweiz, Österreich und Ungarn aufzukaufen, es einzuschmelzen, zu Feingold aufzubereiten und daraus Schmuck herzustellen.

Die BONUS.GOLD GmbH hat Ihren Sitz in der Aachenerstraße 309 in Köln.

Ein erfahrenes Team aus Goldschmieden, Goldhandelsexperten und Sicherheitslogistikern organisiert den Altgoldankauf und sorgt für reibungslose Abläufe bei der Belieferung von Juwelieren in ganz Europa. 

Zitat Ende

Anlegern kann man derzeit wirklich nur den Rat geben sich schnellstmöglich einem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht anzuvertaruen, um den eigenen Schaden so gering als möglich zu halten. Sofern das jetzt überhaupt noch möglich ist.

www.rechtsanwalt-reime.de

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Presse-Service

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: opus-bonum.de
E-Mail : presse@opus-bonum.de
Telefon: 0700 678 726 68
Telefax: 0700 678 726 68-1

Print Friendly, PDF & Email